Lokale Erfahrung

  • Lokale Erfahrung
  • Lokale Erfahrung

DAS BEIJING NATIONALE STADION

Lokale Erfahrung
Dieses Stadion, eines der wichtigsten Austragungsorte der Olympischen Spiele 2008 und der 13. Paralympischen Spiele, wurde vom renommierten chinesischen Künstler Ai Weiwei entworfen.

Das Stadion ist eine international bekannte Struktur, die an ein Vogelnest erinnert. Das Stadion symbolisiert eine Wiege, die die Hoffnungen der Menschheit für die Zukunft enthält.

Sportgeschichte wurde hier in Peking 2008 gemacht, und es ist nur eine kurze Taxifahrt vom SonGy Hotel Beijing entfernt. Besuchen Sie die Austragungsorte der Olympischen Spiele 2008

Spiele wie das Aquatic Centre und das Vogelnest und der olympische Geist!

Eintrittskarte ist 50 RMB.
Öffnungszeiten: 9:00 - 21:00 Uhr
Adresse: 1 Nationalstadion S Rd, Chaoyang Bezirk, Peking.

DIE GROSSE MAUER

Lokale Erfahrung
Erforschen Sie eine der größten Errungenschaften des Human Engineering an der Chinesischen Mauer. Diese ehrfurchtgebietende Konstruktion stammt aus dem 7. Jahrhundert v. Chr. Und ist nur 45 Minuten von Peking entfernt. Der beliebte Ba Da Ling Abschnitt der Mauer kann leicht von der Hauptstadt aus erreicht werden.

Die Chinesische Mauer, eines der größten Weltwunder, wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wie der Rücken eines gigantischen Drachen erstreckt sich die Große Mauer über Wüsten, Grasland, Berge und Wälder Plateaus, die etwa 8.851,8 km von Ost nach West abdecken.

Die Ba Da Ling-Stätte ist der meistbesuchte Abschnitt der Chinesischen Mauer mit 2,3 Meilen (3,74 Kilometer) der Mauer und 19 Wachtürme, die für Besucher geöffnet sind. Dieser Bereich ist auch für Rollstuhlfahrer mit einem Aufzug zugänglich. Wir empfehlen mindestens einen halben Tag zu besuchen.

Öffnungszeiten der Wände: 6:30 - 19:00 Uhr.

VERBOTENE STADT & TIAN'ANMEN SQUARE

Lokale Erfahrung
Die weltweit größte Sammlung von erhaltenen alten Holzkonstruktionen, einschließlich unglaublicher Statuen und Erinnerungen an Chinas alte Zivilisation, die Verbotene Stadt und der Platz des Himmlischen Friedens sind wichtige Teile der chinesischen Kultur.

Die beiden Gebäude befinden sich im Zentrum von Peking und wurden zu Beginn des 15. Jahrhunderts erbaut. Die Verbotene Stadt, die durch das Tiananmen-Tor vom Platz des Himmlischen Friedens getrennt war, beherbergte zwischen der Ming- und der Qing-Dynastie viele chinesische Kaiser und wurde 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Die Verbotene Stadt besteht aus rund 980 Gebäuden und umfasst eine Fläche von 720.000 Quadratmetern. Im Inneren befindet sich das Palastmuseum, das eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken aus der Ming- und der Qing-Dynastie beherbergt. Der Platz des Himmlischen Friedens ist auch von historischen Stätten wie dem Heldenmonument, der Großen Halle des Volkes und dem Mausoleum von Mao Zedong umgeben. Öffnungszeiten:

Die Verbotene Stadt ist vom 1. April bis zum 31. Oktober von 08:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. und von 08:30 bis 16:30 Uhr vom 1. November bis zum 31. März.

Eintrittspreise:
Die Verbotene Stadt - 1. April - 31. Oktober RMB 60; und 1. November - 31. März bei RMB40.

Der Platz des Himmlischen Friedens ist frei zugänglich.